Vor mehr als zwei Wochen habe ich meinen 8-wöchigen Aufenthalt in Bologna beendet. Es verging noch kein Tag, an dem ich nicht an diese Zeit gedacht habe. Ich möchte mich auf diesem Weg für diese Erfahrung bei euch allen bedanken. Der Unterricht war immer ansprechend und lustbetont gestaltet, die Freizeitaktivitäten boten eine zusätzliche Möglichkeit, um die Sprache zu aktivieren und soziale Kontakte zu knüpfen.
Da ich selbst seit 30 Jahren Lehrerin bin, war es besonders interessant in die Rolle der Schülerin zu schlüpfen. Natürlich achtete ich besonders auf die Methodik meiner Kolleginnen und Kollegen. Kompliment an euch alle! Hervorheben möchte ich Beatrice, die mich mit ihrem Engagement und ihrer Freude immer wieder motiviert hat, vor allem am Nachmittag in den Privatstunden. Es ist schön zu sehen, wenn junge Lehrerinnen mit so viel Einsatz ihren Beruf ausüben.